top of page

Armut in Deutschland: Zahl der Wohnungslosen 2022 weiter gestiegen

Laut Hochrechnungen der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe zählten mehr als 600.000 Menschen zu dieser Gruppe. Das waren rund 60 Prozent mehr als noch im Jahr davor. Die meisten kamen den Angaben zufolge vorübergehend bei Verwandten, Freunden oder Bekannten unter, haben aber keine eigene Wohnung. Etwa 50.000 Menschen lebten ohne Unterkunft auf der Straße.





Commenti


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
bottom of page