vdp-Immobilienpreisindex mit neuem Höchstwert im zweiten Quartal 2022

Die Immobilienpreise in Deutschland verzeichneten im zweiten Quartal 2022 einen Anstieg um 8,4% gegenüber dem zweiten Quartal 2021. Damit erreichte der Immobilienpreisindex des Verbands deutscher Pfandbriefbanken (vdp) mit 194,8 Punkten einen neuen Höchstwert (Basisjahr 2010 = 100 Punkte). Der Index basiert auf einer von vdpResearch quartalsweise durchgeführten Auswertung echter Immobilientransaktionsdaten von mehr als 700 Kreditinstituten.


Artikel lesen auf baulinks: https://www.baulinks.de/webplugin/2022/1183.php4




Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter