650.000 Menschen in Deutschland ohne eigene Wohnung

Ein Großteil der Wohnungslosen lebt in Notunterkünften, rund 400.000 von ihnen sind anerkannte Asylsuchende. Rund 50.000 Menschen sind gänzlich obdachlos. Die Bundesarbeitsgemeinschaft macht den Mangel an bezahlbarem Wohnraum verantwortlich.

Artikel in der FAZ:

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/schaetzungen-650-000-menschen-in-deutschland-ohne-eigene-wohnung-16308972.html

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge