REA Blog zum Thema leistbarer Wohnraum in Deutschland

29.02.2020

In Deutschland fehlt allerorten bezahlbarer Wohnraum. Das Problem wäre durchauch lösbar. Aber in der Politik mangelt es an Durchsetzungskraft.             

Artikel auf ZEIT ONLINE lesen: https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-02/mietsteigerungen-wohnungsmarkt-mietregulierungen-sozial?wt_zmc=sm.ext.zonaudev.mail.ref.zeitde.share.link.x

27.02.2020

Zimmer für Studenten verteuern sich aktuell besonders in mittelgroßen Uni-Städten. Den umkämpften Markt entdecken zunehmend auch Investoren für sich.

Artikel im Handelsblatt: https://www.handelsblatt.com/25583758.html?share=mail
 

25.02.2020

Nach Inkrafttreten des umstrittenen Berliner Mietendeckels sind nun bald Gerichte gefragt: Die Opposition im Landesparlament will ihre angekündigte Verfassungsklage so rasch wie möglich einreichen. Ziel sei, die Klageschrift "Anfang des zweiten Quartals" vorzulegen, sagte FDP-Fraktionschef Sebastian Czaja am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Das wäre im April.

Die Seite können Sie sich unter dieser Adresse anschauen: https://sz.de/1.4816279

 



 

17.02.2020

Die Wohnkosten in Deutschland explodieren. Trotzdem ist die amtliche Teuerungsrate niedrig. Das Paradox ärgert vor allem Immobilienkäufer. Doch rasche Abhilfe ist nicht in Sicht – aus mehreren Gründen.

Artikel kommt von welt.de:


https://www.welt.de/wirtschaft/article205886881/Inflationsrate-Wachsende-Diskrepanz-zu-Hauspreisen.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

17.02.2020

Der Bundestag macht ernst im Kampf gegen zu hohe Mieten: Die bestehenden Regelungen werden verlängert und verschärft. Vermieter erlitten unterdessen vor dem Verfassungsgericht eine Niederlage.

Artikel in der FAZ:  https://www.faz.net/-gqe-9win9

07.02.2020

Deutschland ist ein Mieterland, doch immer mehr Deutsche haben laut einer Umfrage Schwierigkeiten, die Mieten zu stemmen. Mehr als zwei Drittel der Befragten halten die Wohnungspolitik für falsch, rund die Hälfte die Mietpreisbremse für wirkungslos. Diese Wahrnehmung stützt auch eine neue Studie.

Artikel der Haufe.de:
https://www.haufe.de/immobilien/entwicklung-vermarktung/marktanalysen/wohnungspolitik-65-prozent-der-deutschen-unzufrieden_84324_509254.html

04.02.2020

In Deutschland als auch in Frankreich bleibt die Lage auf dem Immobilienmarkt angespannt. (Warum) Ist Wohnraum zu teuer? Wer profitiert und wer verliert? Der französische Wirtschaftswissenschaftler David Cayla diskutiert mit der deutschen Wohnungsmarktexpertin Carolin Wandzik darüber, was getan werden kann, damit der Markt sich beruhigt und bezahlbarer Wohnraum erhalten bleibt.

Video auf Arte.tv:

https://www.arte.tv/de/videos/094353-001-A/der-immobilienmarkt-gespraech/

 

Please reload

Real Estate & Asset Beteiligungs GmbH

Beethovenstrasse 18

D-87435 Kempten

 

T: 0049 831 93062270

F: 0049 831 93062272

© 2015 Real Estate & Asset Beteiligungs GmbH