REA Blog zum Thema leistbarer Wohnraum in Deutschland

Bund verfehlt Zielsetzung: Bauboom kann Wohnungsnot nicht bremsen

Den hohen Bedarf an Wohnungen kann der Bund trotz des Baubooms nicht decken. Es mangelt vor allem in Städten an den nötigen Flächen. "Es fehlt an allen Ecken und Enden", kritisieren Verbände der Immobilienbranche. Doch es gibt auch Grund zur Hoffnung. Artikel auf n-tv: https://www.n-tv.de/21056203

Bauen ohne Ende

Auch 65 Jahre nach der Gründung ist die vorrangige Aufgabe der Baugesellschaft München-Land, günstigen Wohnraum zu schaffen. Doch alleine kann sie die Herausforderungen durch Zuzug und explodierende Immobilienpreise nicht lösen. Artikel in der Süddeutsche Zeitung: https://www.sueddeutsche.de/muenchen/landkreismuenchen/kommunalwohnungen-bauen-ohne-ende-1.4463470

Baugenehmigungen für Wohnungen in Deutschland rückläufig

Die Baubranche kann sich vor Aufträgen kaum retten. Dennoch fehlt es an bezahlbarem Wohnraum in Deutschland. Die Immobilienbranche sieht die Politik am Zug. Artikel unter FreiePresse: https://www.freiepresse.de/nachrichten/wirtschaft/baugenehmigungen-fuer-wohnungen-in-deutschland-ruecklaeufig-artikel10520531

„Ich rüge die Höhe der Miete“

Bislang hat die Mietpreisbremse mehr Wind gemacht als Nutzen gebracht. Das will Justizministerin Barley jetzt ändern: Künftig sollen Mieter zu viel gezahlte Miete vollständig zurückverlangen können. Und das ist noch nicht alles. Artikel kommt von welt.de: https://www.welt.de/finanzen/immobilien/article193415077/Mietpreisbremse-Zum-Abschied-will-Barley-das-Mietrecht-verschaerfen.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Das deutsche Bau-Debakel wird zum Problem für die Mieter

Verstärkt bauen gilt als Lösung der zunehmenden Wohnungsnot. Doch rasant steigende Kosten, Bürokratie und das auffallende Desinteresse der Politik sorgen zunehmend für ein Dilemma. Wie sehr das Mieter belastet, offenbart eine erschreckende Rechnung. https://www.welt.de/finanzen/article193235975/Wohnungsmarkt-Das-deutsche-Bau-Debakel-wird-fuer-Mieter-zur-Buerde.html

Baukindergeld schafft bisher kaum neuen Wohnraum

Das Baukindergeld soll Familien dabei helfen, Wohneigentum zu kaufen oder zu bauen. Doch nun zeigt sich: Bislang entstehen damit kaum günstige Neubauwohnungen - stattdessen fließt das Baukindergeld vor allem in bestehende Immobilien. https://www.br.de/nachrichten/wirtschaft/baukindergeld-schafft-bisher-kaum-neuen-wohnraum,RPgKfqo

Der Stoff, auf den Anleger bauen können

Mangel an bezahlbarem Wohnraum ist kein ausschließlich deutsches Problem, sollte aber ein Thema auch für deutsche Börsianer sein. Artikel in der Wirtschaftswoche: https://www.wiwo.de/24302934.html?share=mail

Real Estate & Asset Beteiligungs GmbH

Beethovenstrasse 18

D-87435 Kempten

 

T: 0049 831 93062270

F: 0049 831 93062272

© 2015 Real Estate & Asset Beteiligungs GmbH