Wieviele und welche Wohnungen fehlen in deutschen Großstädten?

July 2, 2018

Die soziale Versorgungslücke nach Einkommen und Wohnungsgröße.

Steigende Mieten und hohe Wohnkosten sind für viele Einwohner in deutschen Großstädten ein gravierendes Problem. Wohnen ist zum sozial- und verteilungspolitischen Thema geworden. Die tatsächliche Mietbelastung übersteigt in vielen Haushalten einen Anteil von 30 Prozent des Einkommens 2017. Das ist der Anteil, der allgemein als angemessen gilt. Mit diesem Ergebnis bleibt aber noch offen, wie viele und welche Wohnungen in deutschen Großstädten fehlen, damit Haushalte mit ausreichendem und
gleichzeitig leistbarem Wohnraum versorgt werden können.

Über den Link können Sie die umfangreiche Studie der Böckler Stiftung als pdf-Dokument einsehen. Absolut lesenswert.

https://www.boeckler.de/pdf/p_fofoe_WP_063_2018.pdf

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Interview zum Thema "Investment in bezahlbaren Wohnraum"

December 19, 2017

1/2
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv