REA Blog zum Thema leistbarer Wohnraum in Deutschland

30.07.2019

Ein Großteil der Wohnungslosen lebt in Notunterkünften, rund 400.000 von ihnen sind anerkannte Asylsuchende. Rund 50.000 Menschen sind gänzlich obdachlos. Die Bundesarbeitsgemeinschaft macht den Mangel an bezahlbarem Wohnraum verantwortlich.   

Artikel in der FAZ:

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/schaetzungen-650-000-menschen-in-deutschland-ohne-eigene-wohnung-16308972.html

26.07.2019

In vielen Städten wird es immer schwieriger eine Wohnung zu finden. Eine Lösung könnte der Mietendeckel sein. In Deutschland erreicht man dadurch aber wenig, sagt Ifo-Präsident Clemens Fuest im Interview                         

Artikel auf CAPITAL.de lesen: https://www.capital.de/wirtschaft-politik/ifo-praesident-zu-mietendeckel-eigentliches-problem-nicht-geloest

11.07.2019

Die Baupreise steigen nicht nur wegen des Immobilienbooms, sondern auch wegen überzogener Regulierung und Bürokratie. Dadurch wird Wohnen teurer.    

  

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/immobilienboom-warum-das-bauen-in-deutschland-immer-teurer-wird-16274194.html

08.07.2019

Enteignungen sind der falsche Weg, um neuen Wohnraum zu schaffen. Es sind nicht Maßregelungen, sondern Anreize, die die Situation in überhitzten Großstädten und klammen Kommunen verbessern, schreibt CSU-Politiker Ulrich Lange im Gastbeitrag.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article196226445/Immobilien-So-schaffen-wir-mehr-bezahlbaren-Wohnraum.html

04.07.2019

Bis in die Achtzigerjahre waren die Mieten in Spanien eingefroren. Die Folgen sind bis heute spürbar: Ein Mangel an Wohnraum für junge Leute und sozial Schwache.

https://www.wiwo.de/finanzen/immobilien/mietendeckel-spaniens-wohnungsmarkt-sollte-deutschland-eine-warnung-sein/24516948.html

03.07.2019

Mietendeckel, Ausweitung der Milieuschutzgebiete, Enteignung: All die Maßnahmen für bezahlbaren Wohnraum in deutschen Städten werden nichts helfen, wenn nicht endlich gerechter mit dem Boden umgegangen wird, findet SZ-Autorin Laura Weißmüller. 

                 

https://www.sueddeutsche.de/kultur/wohnraum-bodenpolitik-1.4506508

Please reload

Real Estate & Asset Beteiligungs GmbH

Beethovenstrasse 18

D-87435 Kempten

 

T: 0049 831 93062270

F: 0049 831 93062272

© 2015 Real Estate & Asset Beteiligungs GmbH