REA Blog zum Thema leistbarer Wohnraum in Deutschland

20.02.2019

Angeschlagene Konjunktur und weltweite politische Krisen hin oder her – der Immobilienmarkt in Deutschland boomt, die Preise steigen weiter. Ein Ende der Immo-Krise: nicht in Sicht! Das geht aus einem mehr als 350 Seiten langen Gutachten des Rats der Immobilienweisen und des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA) hervor. Die Experten haben sich die Entwicklungen des vergangenen Jahres angeschaut.

Wo sind die Miet- und Kaufpreise am krassesten? Wie ist die Lage auf dem Büro-Markt? Gibt es überhaupt noch irgendwo Leerstand? Und: Welche Gründe hat die Preisexplosion?

Artikel auf Bild.de https://www.bild.de/geld/mein-geld/eigenheim-und-miete/bericht-der-immobilienweisen-deutschlands-immo-krise-immer-schlimmer-60226634.bild.html

20.02.2019

Die Mieten steigen und steigen - aber wo sind sie eigentlich am stärksten gestiegen? Bei der Antwort auf diese Frage denkt man zu Recht an München und Berlin. Doch nicht nur in deutschen Metropolen sind die Mieten deutlich teurer geworden. Außerordentlich stark war der Anstieg auch in kleineren Großstädten, die weniger im Blickpunkt stehen. Dies geht aus dem neuen Jahresgutachtender "Immobilienweisen" von Forschungsinstituten und Verbänden hervor, das der Zentrale ImmobilienAusschuss (ZIA) vorgelegt hat.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/immobilienpreise-deutschland-1.4336544

17.02.2019

Grund und Boden sind lebensnotwendig wie Nahrung und Luft. Doch bezahlbarer Wohnraum ist rar geworden in deutschen Städten. Politiker, Städteplaner und engagierte Bürger suchen neue Lösungen und scheuen sich nicht, dabei auch sehr grundsätzliche Fragen zu stellen.

https://www.haus.de/bauen/bezahlbarer-wohnraum-neue-loesungen-gefragt

12.02.2019

Baulandknappheit und hohe Grundstückspreise sind stets ein Thema, wenn es um die Entwicklung an den hiesigen Wohn-Immobilienmärkten geht, wo seit Jahren die Preise und Mieten steigen und in Ballungsräumen kaum noch bezahlbarer Wohnraum zu finden ist. Eine Studie zeigt nun, wie stark der Anstieg der Baulandpreise in den vergangenen Jahren zur Immobilienverteuerung beigetragen hat: Der Untersuchung der Immobilien-Investmentgesellschaft Empira zufolge ist Bauland in Deutschland mit einem durchschnittlichen Preisanstieg von 130 Prozent seit 2000 der stärkste Preistreiber für Immobilien.

http://www.manager-magazin.de/fotostrecke/teures-bauland-treibt-immo-preise-fotostrecke-166876.html

Please reload

Real Estate & Asset Beteiligungs GmbH

Beethovenstrasse 18

D-87435 Kempten

 

T: 0049 831 93062270

F: 0049 831 93062272

© 2015 Real Estate & Asset Beteiligungs GmbH